Calla = Call It A Day v.d. Locher Mühle hat Welpen (*26. 6. 2013, 2/3) nach Ch Matze vom Garnsee, Danny = Vamp At Dawn v.d. Locher Mühle hat Welpen (*1. 7. 2013, 2/4)  nach Ch Glenroses The Spitfire

 

Calcando, Capriccio, Ciaccona, Con espressione, Chances Are Good

genannt Carlos, Rocky, Betty, Abisha, Amy

 

Deciso, Determinato, Da capo, Dedicata, Dolce ma non troppo, Delicamente

genannt Cisco, Joschi, Daisy, Lucy, Lilly, Doro

 


 

Die erste Wurfkiste wird in Augenschein genommen

 

 

 


 

Probeliegen - aber Danny kennt die Kiste doch schon?

 

 


 

Callas Welpen, die C's, kamen am 26. 6. zur Welt.

 

 

 

 

 

 

 

Danny hat noch ein bißchen Zeit bis zu ihrem Wurftermin.

 


 

28. 6.

 

 

 


 

Am 1. 7. war es dann für Dannys Welpen soweit

 

 

Callas Welpen:

 

 

 

... und Calla geht schon wieder betteln!

 

 


 

3. 7.

 

 

 


 

6. 7.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

9. 7.

 

Callas C's haben am Vortag begonnen, sich auf alle 4 Beine zu stellen und sie versuchen zu laufen. Diese sportliche Übung endet nach einigen Schritten mit Umfallen, besonders wenn das Bäuchlein sehr voll ist vom Saugen.

 

 

 

 

 

 

Dieser Kleine ist wohl auf dem Weg, die Augen zu öffnen.

 

 

 

   

 

Meist schlafen Dannys D's. Aber sie sind sehr wach und schnell, wenn Danny "das Essen serviert". Und dabei  stellen sie sich auch schon manchmal auf alle Beine, fallen um und robben wieder.

 

  

 

 

 


 

12. 7.

 

2 von Callas C's (weiß und blau) haben die Kilo-Marke überschritten. Sie "spielen" nun miteinander, d.h. sie treten, "beißen" und nuckeln aneinander.

 

 

 

 

 

 

 

Dannys Welpen haben nun alle mehr als 800 gr, sie laufen auch auf ihren 4 Beinen - sofern sie nicht umfallen - und sind besonders agil, wenn sie zu Tisch gerufen werden.

 

 

 

 

 

Ein Welpe quiekt nicht, wenn er empört ist oder etwas will - er bellt!

Danny schläft ja gern am Rücken - das tut sie nun auch beim Säugen und die Kleinen müssen "bergtauglich" sein.

 

 

 

 


 

16. 7.

 

Callas Welpen haben alle die Augen offen, sie hören - sie reagieren, wenn man an die Wurfkiste tritt, sie nuckeln an menschlichen Fingern. Untereinander "raufen" sie, sie knurren und "bellen" - sie spielen miteinander und üben, sich zu bewegen.

 

  Erst sitzen und überlegen ...

 

... dann kratzen    ... und umfallen

 

 

 

 

 

 

Und heute machen auch Dannys Kleine die Augen auf.

 

 

 


 

Bilder aus der Woche bis 21. 7.

 

In beiden Wurfkisten gibt es lautstarkes Knurren und Bellen, wenn die Kleinen wach sind und spielen und ihre Kräfte messen. Alle Kleinen reagieren, wenn man in ihr Welpenzimmer kommt, sie lassen sich gern die Bäuchlein streicheln und sie prüfen "Mensch" ausgiebig. Callas Kleine bekommen die ersten Zähne. Alle Kleinen fressen zusätzlich zur Muttermilch Welpenfutter mit Welpenmilch. Einzelne Welpen klettern aus den Kisten heraus, sind draußen aber noch nicht sehr glücklich und maunzen nach Hilfe zur Rückkehr.