Danny hat am 15. August 2014 den E-Wurf zur Welt gebracht - es sind 11 Welpen (5/6). Der Vater ist Young Duke's Mr. Jack, er lebt im Kennel "vom Bühlertal" der Familie Hecklin. Der 2 1/2jährige Rüde ist VDH-Europasieger 2014, VDH-Europajugendsieger 2013, JgdCh-VDH, JgdCh-KfT und er hat die Ausdauerprüfung.

 

Eccolo!, Eccomi qua, Effetivo, Energico, Espressivo, Eccola!, E allora?, E poco più, Eccelsa, Eclettica, Evviva!

genannt Eccolo!, Goran, Einstein, Poldo, Conan, Abby, Rubi, Ida, Enja, Elly, Kringelchen

 

 

  Jack (© Fam. Hecklin)

 

 

31. 7. 2014

 


 

 

 


 

23. 8.

 

 

 

 

 

 

 


 

24. 8.

 

   

 


 

24. 8.

 

Danny und den Kleinen geht es gut. Die Welpchen haben ihr Gewicht seit ihrer Geburt mehr als verdoppelt. Sie träumen zum Teil recht lebhaft - von was träumen Welpen, die Welt noch nie gesehen oder gehört haben??? Ein Welpe kann heulen wie ein ganz kleiner Wolf, und einer versucht sich im Bellen - ansonsten klingen sie wie kleine Krokodile.

 

   

 

    

 


 

31. 8.

 

Es gibt zur Zeit schlitzäugige, einäugige und beidäugige Welpen - sie öffnen die Augen! Und einzelne reagieren auf Geräusche, z.B. beruhigendes Schnalzen beim Krallenschneiden - danke, Ingrid! -.

 

Einzelvorstellung: 4 Hündinnen

 

 

 

 

 


 

1. 9.

 

Rot bellt und Lila knurrt. Alle laufen oder beginnen zu laufen und fallen nicht mehr dauernd um. Einzelne können sitzen. Und vor allem: sie sind schnell, unheimlich schnell - z.B. wenn sie von der Waage runterwollen beim Fototermin.

 

Weiter Einzelvorstellung: die beiden noch fehlenden Hündinnen

 

 

 

Und hier die Rüden:

 

 

 

 

 

 


 

5. 9.

 

Die Kleinen fressen nun Brei zusätzlich zur Muttermilch und seit heute verlassen sie die Wurfkiste - sie haben deutlich gezeigt, daß sie raus wollen:

 

   

 

   

 

 

 

 

 

   

 


 

8. 9.

 

Die Kleinen nehmen das Phänomen "Mensch" zur Kenntnis und nehmen Kontakt auf. Sie lassen sich gern in den Schlaf streicheln. Untereinander beginnen sie zu spielen und zu raufen, sie knurren wie Mini-Mini-Wölfchen.

An sich dachten wir, es seien kleine Hunde - beim Fressen sind sie kleine Schweine ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

    

 


 

11. 9.

 

Die Kleinen laufen auf Menschen zu und kauen an Schuhen und Kleidung herum - sie haben Zähne!  Sie rennen und stehen sicher auf ihren Beinen, sie können sich kratzen, ohne umzufallen. Besonders nachmittags sind sie sehr wach und machen Spielstunde - ansonsten schlafen sie immer noch sehr viel.

 

 

 

 

 


 

12. 9.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

    

 

 


 

14. 9.

 

Heute war mal Regenpause - die Kleinen dürfen in die Draußenwelt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

      

 

Alles ist so aufregend und frische Luft macht müde - die Kleinen sind wieder im Welpenzuimmer und schlafen, schlafen, schlafen.

Aber vorher wird noch schnell "Zehenbeißen" geübt.

 

 

 

... und Finger wird auch gern genommen